An den fünf Submissionsplätzen Buchs, Henau, Kaltbrunn, Güttingen und Neuwilen wurden insgesamt 2’105 Festmeter Rundholz angeboten. Mit einem Anteil von 558 Festmetern (26,5%) beherrschte die Eiche deutlich das Angebot. Das Höchstgebot für Eichen lag bei 2’301 CHF pro Festmeter, ein Anstieg von 12% im Vergleich zum Vorjahr. Die Esche verzeichnete ebenfalls einen Anstieg der Gebote um 4% im Vergleich zum Vorjahr, wobei Spitzengebote bei 988 CHF pro Festmeter erreicht wurden. In Bezug auf den Umsatz war die Eiche mit einem Gesamtwert von 429’967 CHF die führende Baumart. Der teuerste Stamm dieser Wertholzsubmission war eine Eiche, die mit einem Höchstgebot von 2’301 CHF pro Festmeter und einem Volumen von 8,6 Festmetern einen Preis von 19’790 CHF erzielte. Beim Submissionsplatz Güttingen liegt der Durchschnittspreis der angebotenen 233 fm Eichen bei 1'041 CHF pro Festmeter, was ein absoluter Rekord darstellt.

Für Überraschung sorgten in diesem Jahr zwei Kirschbäume, die mit 1’401 CHF und 921 CHF pro Festmeter gehandelt wurden. Der Durchschnittspreis für Bergahorn lag bei 611 CHF pro Festmeter, während der höchste Preis für einen Riegelahorn bei 3’856 CHF pro Festmeter lag. Die Menge an Bergahorn musste aufgrund geringer Nachfrage deutlich reduziert werden, was zu einem Mengenrückgang von 57% im Vergleich zum Vorjahr führte. Gleichzeitig gelang es, die gesamte Qualität zu verbessern, da nur noch 77 Festmeter zu einem niedrigeren Preis als 100 CHF pro Festmeter geboten wurden, im Vergleich zu 215 Festmetern im Vorjahr.

Die Top 10 Stämme erzielten einen Umsatz von insgesamt 97’403 CHF, wobei 420 der 858 gelieferten Stämme zu Preisen über 500 CHF verkauft wurden. Der Durchschnittspreis aller Stämme lag in diesem Jahr bei 435 CHF pro Festmeter, was im Vergleich zu den letzten 10 Jahren dem Durchschnitt entspricht. Der grösste Kunde erhielt Rundholz im Wert von 294’000 CHF, während die kleinste Rechnung für einen Zwetschgenstamm mit 0.18 fm gerade einmal 18 CHF betrug. Insgesamt gaben 53 Kunden Gebote ab, von denen 48 einen Zuschlag erhielten.

 

2024 Gesamt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2024 PlatzeSG

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2024 PlatzeTG

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2024 Buchs

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2024 Henau

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2024 Kaltbrunn

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2024 Guettingen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2024 Neuwilen

Cookie gesetzt
Auf dieser Webseite verwenden wir Cookies.