Traemel 289-188Die Baubeginne bei US-Eigenheimen überwand erstmals seit fast fünf Jahren die „Schallmauer“ von einer Million Einheiten. Die Firma Klausner verlangt vom Land Nordrhein Westfalen die Nachlieferung des von 2009 bis 2013 zu wenig gelieferten Holzes, oder 68 Millionen Euro Schadenersatz. Neue Ergebnisse zu Schweizer Holz und EU-Holzhandelsregulierung (EUTR). Die meisten Ostschweizer Betriebe konnten ihre benötigten Holzmengen einkaufen und sind saisonbedingt gut versorgt.

Weiterlesen ...

Erlen 289-188Seit den jüngsten finanzpolitischen Massnahmen der Europäischen Zentralbank EZB scheint sich die Krise im Euroraum etwas zu entspannen. In Baden-Württemberg werden die Schleifholzpreise für Lieferungen im Jahr 2013 leicht angehoben. Die Nachfrage nach Nadelsägerundholz ist bei unterdurchschnittlicher Versorgung der Sägewerke unverändert hoch. Die Schweizerische Holzmarktkommission HMK tagte am 15. Januar in Bern. Es ist der Kommission gelungen, die stark differierenden getrennten Empfehlungen in eine gemeinsame Empfehlung zusammenzuführen.

Weiterlesen ...

Winterpolter 289-188Nordamerika hat die Talsohle durchschritten und der Bedarf an Schnittholz nimmt seit dem Januar wieder kräftig zu. Der bayerische Waldbesitzerverband greift zu unkonventionellen Massnahmen und veranstaltete Protestaktionen vor EDEKA-Märkten. Die Rundholzpreise haben im Tirol in fast allen Sortimenten etwas zugelegt. Die Versorgungslage der mittleren und grösseren Ostschweizer Sägewerke spitzt sich zu. Die Waldwirtschaft ist zurzeit ausserordentlich zurückhaltend. Im 2013 werden die FSC-Zertifikate der Kantone Appenzell, Thurgau und St.Gallen & Liechtenstein zusammengeführt. Die Gruppe verwaltet dann eine FSC-zertifizierte Waldfläche von mehr als 82`000 Hektaren.

Weiterlesen ...

holzpolter 289-188Die Nachfrage nach Nadelsägerundholz ist anhaltend gut, die Sägeindustrie produziert jedoch weiterhin deutlich unter den vorhandenen Kapazitäten. Italiens Schuldenkrise, Kreditklemme und die eingeleiteten Sparmassnahmen bringen die öffentliche und private Nachfrage zum Erliegen. Klausner plant einen gigantischen Sägewerksneubau in den USA. Werden hierhin die Domat-Emser Anlagen verfrachtet? Die Holzmarktpartner der Ostschweiz belassen ihre unterschiedlichen Richtpreisempfehlungen für Nadelrundholz auf dem zurzeit gültigen Niveau.

Weiterlesen ...

Kontakt

Tel:      071 375 60 90
Fax:     071 375 60 99
e-Mail: info@holzmarkt-ostschweiz.ch

 

kontakt